Verkleinerter Vorstand

Der Antriebssystem- und Energieanlagenspezialist Tognum verkleinert mit Wirkung zum 1. Oktober 2011 seinen Vorstand von fünf auf vier Mitglieder. Das hat der Aufsichtsrat des Unternehmens in seiner Sitzung am Vorabend beschlossen.

Grund dafür ist die Anfang Januar 2011 eingeführte neue Vertriebsorganisation der weltweiten Tognum-Gruppe. In einem weiteren Schritt bündelt das Unternehmen nun die gesamte Marktverantwortung für die beiden Geschäftsbereiche Engines und Onsite Energy in einem Vorstandsressort unter dem bisher für Engines zuständigen Vorstandsmitglied Peter Kneipp. Der zurzeit für Onsite Energy & Components verantwortliche Vorstand Christof von Branconi verlässt das Unternehmen zum 30. September aus persönlichen Gründen.

Joachim Coers übernimmt am 1. Oktober das Amt des Vorstandsvorsitzenden und Dieter Royal das des Finanzvorstandes. Coers folgt Volker Heuer nach, der am 30. September in den Ruhestand geht. Zuvor war Coers Finanzvorstand, Leiter des Ressorts Konzerndienstleistungen, Arbeitsdirektor und stellvertretender Vorstandsvorsitzender von Tognum gewesen. Auch als Vorstandsvorsitzender bleibt Joachim Coers Arbeitsdirektor. Die Funktion des Finanzvorstandes und die Leitung des Ressorts Konzerndienstleistungen gehen auf den bisherigen Leiter Konzernfinanzen, Dieter Royal, über. Technik-Vorstand Dr. Ulrich Dohle übernimmt ab 1. Oktober von Joachim Coers die Aufgaben des stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden.

Unternehmen
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Anzeige
Artikel Redaktion Schiff&Hafen