Weiterbildung

Die BI Norwegian School of Management, Oslo, und die NTU-Nanyang Business School in Singapur bieten einen gemeinsamen Studiengang zum Executive MBA (Master of Business Administration)– Shipping, Offshore and Finance – an.

Entwickelt wurde die Weiterbildungsmöglichkeit für leitende Mitarbeiter der Schifffahrts- und Offshoreindustrie oder aus weiteren maritimen und daran angeschlossenen Industrien.
Ziel ist ein Ausbau globaler Führungsqualifikation und eine Einsicht in Unternehmensführungen von Gesellschaften der Branche.
Der auf einen Universitätsabschluss aufbauende berufsbegleitende Executive MBA-Studiengang wurde von beiden Lehranstalten in Zusammenarbeit mit der Industrtie entwickelt. Er beinhaltet jeweils drei Einheiten in Oslo und Singapur mit Kursen a zwei Wochen. Die Themen umfassen: Einblicke in Eigentum und Wirtschaftlichkeit in der Schifffahrtsindustrie, Management und operative Stärke, finanzielle Strategien und Risk Management, Mitarbeiterführung sowie Geschäftsentwicklung.
In das Programm integriert ist ein so genanntes „Consultancy Project“, in dem in Gruppen von drei bis fünf Teilnehmern Kenntnisse des Studium in einer aus der Praxis gegriffenen Geschäftssituation angewandt werden können. Das Thema des Projekts wird von einem Unternehmen, dem einer der Teilnehmer angehört, in Absprache mit BI oder NTU gestellt. Begleitet wird das Consultancy Project von einem Repräsentaten des Unternehmens, um zu gewährleisten, dass Firmen-Zielsetzung und –Vorgaben berücksichtigt werden, sowie von einem Fakultätsberater.
Anschließend erfolgt eine Bewertung durch die entsprechende Lehranstalt.

Unternehmen
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Anzeige
Artikel Redaktion Schiff&Hafen