Eva-Maria Graf

Der Vertrag mit der kaufmännischen Geschäftsführerin von Zeppelin Power Systems, Eva-Maria Graf, wurde bis Mai 2026 verlängert
(Foto: Zeppelin Power Systems)

Zeppelin verlängert Vertrag mit CFO Eva-Maria Graf

Der Aufsichtsrat der Zeppelin GmbH hat den Vertrag von Eva-Maria Graf als kaufmännische Geschäftsführerin/Chief Financial Officer (CFO) der Zeppelin Power Systems GmbH & Co. KG um fünf Jahre verlängert. Wie das Unternehmen mitteilt, gilt die Vertragsverlängerung ab dem 1. Juni 2021 bis zum 30. Mai 2026.

Eva-Maria Graf (38) verantwortet als Geschäftsführerin bei Zeppelin Power Systems die Bereiche Finanzen und Controlling, Einkauf, Logistik/Zoll/Export sowie IT und Personal/Recht. Christian Dummler, Geschäftsführer und Konzern-CFO der Zeppelin GmbH, begrüßt die Wiederbestellung von Eva-Maria Graf: „Die Vertragsverlängerung von Frau Graf unterstreicht unser Vertrauen in ihre Kompetenz und bestätigt ihr hohes Engagement. Beides hat sie nicht nur in den vergangenen Jahren, sondern auch in besonders herausfordernden Zeiten wie den letzten Monaten bewiesen. Ich freue mich darauf, dass die Geschäftseinheit Power Systems mit Frau Graf weiterhin auf einem soliden finanziellen Kurs gehalten wird.“

Seit dem 1. Juni 2018 ist Eva-Maria Graf als kaufmännische Geschäftsführerin/CFO bei Zeppelin Power Systems tätig. Zuvor hat sie dort sechs Jahre lang als kaufmännische Leiterin das Finanz- und Rechnungswesen sowie das Controlling verantwortet. Vor ihrer Anstellung bei Zeppelin Power Systems war die Diplom-Kauffrau bei PwC in der Wirtschaftsprüfung für internationale Mandanten tätig.

Unternehmen
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Anzeige
Artikel Redaktion Schiff&Hafen