Share |

Negative Umschlagbilanz in Hamburg

07.09.2018

Der Leercontainerumschlag ging im ersten Halbjahr 2018 deutlich zurück (Foto: HHM/Dietmar Hasenpusch)

Der Hamburger Hafen erreichte im ersten Halbjahr 2018 einen Gesamtumschlag von 66,5 Mio. t.

Dies entspricht einem moderaten Rückgang von 4,9 Prozent, wobei der Rückgang im zweiten Quartal schwächer war. Zum Gesamtergebnis trugen in Hamburg der Stückgutumschlag mit 45,5 Mio. t (-2,2 Prozent) und der Massengutumschlag mit 21,1 Mio. t (-10,4 Prozent) bei. Mit 777000 t (+8 Prozent) zeigte sich die Entwicklung beim konventionellen Stückgutumschlag erneut positiv.
Der Containerumschlag blieb im ersten Halbjahr 2018 mit 4,3 Mio. TEU (-2,7 Prozent) leicht unter dem Vorjahresergebnis. Dies erklärt sich vornehmlich durch weniger umgeschlagene leere Boxen. Insgesamt wurden im ersten Halbjahr 525000 Leercontainer umgeschlagen. Das entspricht einem Rückgang von 15,6 Prozent. Bei den mit Stückgut beladenen Boxen blieb die Umschlagmenge mit 3,8 Mio. TEU (-0,6 Prozent) nahezu stabil.


Spezialausgaben / Directories

Termine

Indian Ocean Marine Research Centre
AU
Crawley
20.11.2018 - 22.11.2018
Nautischer Verein zu Hamburg
D
Hamburg
20.11.2018 - 20.11.2018

Google Translate

Translate this page to your language: