Share |

FSG liefert „Oceanex Connaigra“ ab

01.10.2013

Die ConRo-Fähre wird die Häfen Montreal, Halifax und St. John’s anlaufen

Die ConRo-Fähre „Oceanex Connaigra“ ist von der Flensburger Schiffbau-Gesellschaft (FSG) an die kanadische Reederei Oceanex Inc. übergeben worden. Der Neubau zeichnet sich insbesondere durch seine hohen Standards im Umweltschutz aus.

Das 210 m lange, 29,6 m breite und 8,6 m tiefgehende Schiff weist eine ungewöhnlich hohe Tragfähigkeit von 19 300 t auf und ist äußerst flexibel einsetzbar. Die Konfiguration von Rampen und lichten Deckshöhen ermöglicht auf ca. 13 700 m2 den Transport von Containern, Lkw, Trailern und Pkw. Zur Ausstattung zählen eine Heckrampe, eine Seitenrampe, feste Cardecks und Hängedecks im unteren Laderaum sowie ein internes Rampensystem zur Versorgung der verschiedenen Trailer- und Cardeck-Ebenen. Angetrieben wird die „Oceanex Connaigra“ von zwei je 8400 kW leistenden MAN-Hauptmotoren des Typs 7L48/60-CR, die für eine Geschwindigkeit von 20 kn sorgen.
Eine weitere Besonderheit ist die Auslegung aller Systeme auf die weltweite Fahrt mit höchster Eisklasse DNV 1A. Durch den optimalen Linienentwurf verbraucht die Fähre Werftangaben zufolge rund 30 Prozent weniger Brennstoff im Vergleich zu bisher eingesetzten Schiffen. Zudem verfügt der Neubau über eine innovative trockene Abgasreinigungsanlage, die den Schwefelgehalt auf 0,1 Prozent reduziert, und damit die ab 2015 in ausgewiesenen ECA-Gebieten geltenden Umweltrichtlinien erfüllt.
„Wir haben mit dieser kompletten Schiffsneuentwicklung einmal mehr unter Beweis gestellt, dass wir den immensen Herausforderungen eines Prototypen gewachsen sind“, betont FSG-Geschäftsführer Peter Sierk. „Die ,Oceanex Connaigra’ ist eine hoch-innovative, besonders flexible und zudem ausgesprochen umweltfreundliche Neuentwicklung aus der Feder unserer Ingenieure und beweist – wie auch die weiteren Prototypen, die wir derzeit abarbeiten –, dass der Spezialschiffbau unser Feld ist, auf dem wir auch in Zukunft im internationalen Schiffbau werden bestehen können.“


Spezialausgaben / Directories

Termine

World Ocean Council
CN
Hong Kong
14.11.2018 - 16.11.2018
Indian Ocean Marine Research Centre
AU
Crawley
20.11.2018 - 22.11.2018

Google Translate

Translate this page to your language: