Share |

Innovativer Hafenschlepper mit 75 t Pfahlzug

31.07.2018

Der Neubau verfügt über zwei Bugs

Die niederländische Schiffbaugruppe Damen hat ein innovatives Schlepper-Design vorgestellt, das sich durch seine Leistungsfähigkeit und hohe Flexibilität auszeichnet.

Das Typschiff des neuen Designs RSD 2513 befindet sich derzeit auf einer Einführungstour durch europäische Häfen und wurde Ende Juli auch in Hamburg präsentiert.
Der 25 m lange RSD Tug 2513 basiert auf jahrelanger Forschungs- und Entwicklungsarbeit und kombiniert Elemente von Traktorschleppern und ASD-Schleppern. Er verfügt über zwei Bugs, so dass er stets „mit Bug voraus“ arbeiten kann. Auf diese Weise kann der Hafenschlepper sowohl bei der Bug- als auch bei der Heck-Assistenz optimal eingesetzt werden. Die Stabilisierungsflosse Twin Fin Skeg von Damen trägt ebenfalls zur Wirksamkeit der Konstruktion bei und verleiht dem RSD Tug 2513 Werftangaben zufolge ausgezeichnete Eigenschaften beim Kurshalten. Der Pfahlzug beträgt vorn 75 t (Push) und achtern 71 t (Pull).
Der Neubau verfügt über ein höheres Freibord als bei einem Schlepper dieser Größe normalerweise üblich ist. Das erhöht die Sicherheit und die Stabilität. Darüber hinaus ist der RSD Tug 2513 mit bruchsicherem Sicherheitsglas und einem Fernüberwachungssystem von Damen ausgestattet. Eine weitere Innovation stellt der geklebte Aufbau dar, der gegen Lärm und Vibrationen schützen soll.


Termine

Clear Lead Ltd.
ID
Jakarta
27.08.2018 - 28.08.2018
Seaports of Niedersachsen
D
Leer
31.08.2018 - 31.08.2018
SMM
Hamburg Messe
D
Hamburg
04.09.2018 - 07.09.2018

Google Translate

Translate this page to your language: