Share |

750-TEU-Neubauserie von Volharding

13.06.2003

Drei 18 kn schnelle Container-Feederschiffe mit 9500 tdw, Stellplätzen für 750 TEU und einer Ladekapazität von 511 TEU à 14 t lassen der niederländische Kapitän und Reeder Jan Reyer Arends und der vor drei Jahren als Partner in dessen 1993 gegründete Reederei J. R. Shipping B.V. (Rhoon) eingetretene Sander Schakelaar für insgesamt rd. 50 Mio. Euro bei der Werftgruppe Bodewes Volharding bauen. Der Vertrag beinhaltet Optionen für drei weitere Schwesterschiffe. Die Kaskos werden in Rumänien bei Daewoo-Mangalia Heavy Industries gefertigt und zur Komplettierung in die Niederlande geschleppt. Die Ablieferung der ersten drei J.R.-Schiffe "Enforcer", "Encounter" und "Energizer" soll bis September 2004 erfolgen. Zuvor erhält die Unitas Schiffahrtsges. mbH & Co. (Kapt. Hermann Schepers, Haren/Ems) zwei Neubauten dieses 133,90 m langen und 21,50 m breiten Typs, von denen der erste mit dem Taufnamen "Gerd" im September 2003 fertig gestellt sein soll.


Spezialausgaben / Directories

Termine

Fraunhofer, GMT, Pro Tempre
D
Berlin
17.01.2019 - 18.01.2019
b2match
/
19.01.2019 - 19.01.2019
RINA
UK
London
23.01.2019 - 23.01.2019

Google Translate

Translate this page to your language: