Share |

Zusammenschluss von AVS und SeaServ

14.09.2017
Die auf die Systemausrüstung von Seeschiffen spezialisierte SeaServ GmbH, Hamburg, hat mit dem türkischen Unternehmen AVS Global Ship Supply and Management S.A., Istanbul, fusioniert.

Durch den Zusammenschluss sollen insbesondere die digitalen Bestell- und Management-Systeme erweitert und der Kundenservice noch individueller zugeschnitten werden.
SeaServ wurde 2015 gegründet. Zum Kerngeschäft gehört die weltweite Systembelieferung mit Proviant, Stores und Consumables unter transparenter Verwaltung der Budgets der Schiffe, sowie auch die „konventionelle“ weltweite Schiffsausrüstung. AVS ist seit mehr als 30 Jahren auf die Ausrüstung von Seeschiffen spezialisiert. Darüber hinaus bietet das Unternehmen IT-Servicedienstleistungen in den Bereichen digitale Prozessgestaltung und Data-providing für Seeschiffe.
Die Unternehmensgruppe mit derzeit 90 Mitarbeitern in Hamburg, Istanbul und Singapur bietet ab Oktober alle Services per Cloud-Lösung an. Die eigene Catering-Flotte von derzeit rund 300 Schiffen wird wie gewohnt betreut.
Vahit Simsek und Henning Weise, als Chairmen und Inhaber der Gruppe, sehen die fortschreitende Digitalisierung in der Maritimen Welt als Chance, auch den Bereich Schiffsausrüstung grundlegend zu verändern und den Lieferprozess an Bord der Schiffe, wo möglich, zu standardisieren und damit deutlich günstiger, planbarer und transparenter zu gestalten. Dabei setzen beide Unternehmer auf die Erfahrung ihrer Mitarbeiter und die Transparenz ihrer Lieferkette sowie die durch SeaServ bereits erfolgreich betriebenen Catering-Systeme für Proviant und Stores/Consumables. Des Weiteren bietet das gruppeneigene Softwareunternehmen Edmar neben zahlreichen maritimen Management-Modulen auch Provider-Dienste für Satelliten-Kommunikation an.


Termine

UKi Media
NL
Amsterdam
27.06.2018 - 29.06.2018
UKi Media
NL
Amsterdam
27.06.2018 - 29.06.2018

Google Translate

Translate this page to your language: