Suchergebnisse

Ihre Suche ergab folgende Treffer:

Sortieren nach: Aktualität | Relevanz
Beitrag des Monats | 19. Mai 2017

Schnellere Übertragung über geringe Bandbreite

Thru, ein auf Filesharing- und Kollaborationslösungen spezialisiertes Unternehmen, hat kürzlich OptiBAND vorgestellt.

Beitrag des Monats | 18. Mai 2017

Neue Software für Flotten- und Schiffsmanagement

Die auf Software-Lösungen und Dienstleistungen spezialisierte SpecTec IDEA GmbH mit Sitz in Düsseldorf hat mit IDEA SBA eine neue Flottenmanagement-Software auf den Markt gebracht.

Beitrag des Monats | 16. Mai 2017

Erstes 20 000 TEU-Schiff in Hamburg

Am Montagabend hat mit der „MOL Triumph“ das erste Schiff mit einer Stellplatzkapazität von über 20 000 TEU im Hamburger Hafen festgemacht.

Beitrag des Monats | 15. Mai 2017

Berufsbegleitender Master-Studiengang für Nautiker

Auf der Grundlage des bestehenden Präsenz-Masterstudienganges „Maritime Management“ ist von der Jade Hochschule die berufsbegleitende Variante „International Maritime Management“ entwickelt worden.

Beitrag des Monats | 03. Mai 2017

Erfolgreicher „open Table“-Einkäufer-Stammtisch in Hamburg

50 Gäste aus 45 Unternehmen, davon 28 Reedereien, trafen sich beim jüngsten Netzwerktreffen für Einkäufer aus der Schifffahrt (Werften und Reedereien)

Beitrag des Monats | 02. Mai 2017

Fünftes VDR-Ballastwasser-Symposium

Vor dem Hintergrund der am 8. September 2017 in Kraft tretenden Ballastwasser-Management-Konvention der IMO bietet der Verband Deutscher Reeder (VDR) aktuelle Informationen und Empfehlungen zur Auswahl geeigneter Systeme sowie zur Installation der Anlagen auf Schiffen.

Beitrag des Monats | 27. April 2017

Vollautomatisches Reefer Container Monitoring für Multipurpose-Umschlaganlage C. Steinweg

Wie der Hafen Hamburg Marketing e.V. mitteilt, ist der smartPORT Hamburg einen weiteren Schritt in Sachen Digitalisierung vorangekommen.

Beitrag des Monats | 26. April 2017

2. Konferenz „Maritim 4.0“ in Hamburg

Am 12. Juni findet die 2. Schiff&Hafen-Konferenz Maritim 4.0 statt. Seit dem erfolgreichen Start der Veranstaltungsreihe im April 2016 hat der Trend zur Digitalisierung in der maritimen Branche noch einmal deutlich an Fahrt aufgenommen, wobei die weitere Verknüpfung von realer und digitaler Welt ganz wesentlich zur Steigerung der Effizienz beitragen kann und wird.

Beitrag des Monats | 25. April 2017

Seeverkehrsdaten- und Sicherheitsanalyse am Fraunhofer CML

Mit dem Ziel der verstärkten Abbildung und Prognose des Seeverkehrs betreibt das Fraunhofer-Center für Maritime Logistik und Dienstleistungen CML forcierte „Big Data“-Analysen von Daten des Automatischen Informationssystems (AIS) sowie Umweltparametern. Neben der Visualisierung und Analyse historischer Schiffsbewegungen werden zukünftige Bewegungen prognostiziert sowie die Sicherheit verschiedener Verkehrssituationen im Hinblick auf Kollisions- und Grundberührungsrisiken bewertet.

Beitrag des Monats | 21. April 2017

Zuverlässige Berechnung von Schiffsankünften in Echtzeit

Die Trenz AG, Bremen, hat mit Real-ETA.com ein unabhängiges System zur Berechnung von Schiffsankünften (ETA - Estimated Time of Arrival) in deutschen Seehäfen vorgestellt. Derzeit kann das System kostenfrei getestet werden, teilte das Unternehmen mit.

Beitrag des Monats | 21. April 2017

Leonhardt & Blumberg und Buss Shipping bündeln Schiffsmanagement-Aktivitäten

Die Leonhardt & Blumberg Reederei GmbH & Co. KG und die Reederei Buss Shipping GmbH & Co. KG, beide ansässig in Hamburg, bündeln ihre Bereederungsaktivitäten künftig in der Leonhardt & Blumberg Shipmanagement GmbH Co. KG.

Beitrag des Monats | 20. April 2017

Ems-Fähre in Planung

Das Papenburger Schifffahrtsunternehmen Schulte & Bruns und die Meyer Werft wollen eine Fährverbindung zwischen den Gemeinden Westoverledingen und Weener einrichten, um eine einfache Emsquerung bei der zerstörten Friesenbrücke zu ermöglichen.

Beitrag des Monats | 19. April 2017

Lloyd’s Register investiert in Industrie 4.0-Lösungen

Die Klassifikationsgesellschaft Lloyd’s Register (LR) investiert in das Hamburger Unternehmen Hanseaticsoft. Der Softwarehersteller bietet mit dem Cloud Fleet Manager (CFM) eine moderne Flottenmanagementlösung zur Workflow-Optimierung an.

Beitrag des Monats | 18. April 2017

Erfolgreiches VDI-Expertenforum

Auf dem Museumsschiff „Rickmer Rickmers“ in Hamburg hat kürzlich das erste VDI-Expertenforum zum Thema „Lernen von anderen – Wissenstransfer für die maritime Industrie“ initiiert vom VDI-Fachbeirat Schiffbau und Schiffstechnik stattgefunden.

Beitrag des Monats | 13. April 2017

Hamburger „Kompass“ vergeben

Zum achten Mal hat die Unternehmensgruppe Schümann und das Internationale Maritime Museum zum „Hamburger Hafen Empfang“ geladen. In diesem Jahr begrüßte erstmalig Peter Tamm jr. die Gäste aus den Bereichen Reederei, Logistik, Hafenwirtschaft, Politik und Wissenschaft. Zum vierten Mal wurde der Hamburger „Kompass“ vergeben.

Beitrag des Monats | 04. April 2017

10. Nationalen Maritimen Konferenz in Hamburg

In Hamburg hat am Dienstag die 10. Nationale Maritime Konferenz stattgefunden. Über 740 Teilnehmer aus Wirtschaft, Gewerkschaften, Wissenschaft, Forschung, Politik und Verwaltung folgten der Einladung des Maritimen Koordinators der Bundesregierung, Staatssekretär Uwe Beckmeyer. Die Veranstaltung, die wieder unter der Schirmherrschaft der Bundeskanzlerin Angela Merkel stand, setzte den thematischen Schwerpunkt dieses Mal auf die Digitalisierung in der maritimen Wirtschaft.

Beitrag des Monats | 04. April 2017

Konferenzankündigung: Emissionsreduzierung in der Schifffahrt

Am Mittwoch, den 17. Mai, organisiert das Center of Maritime Technologies e.V. (CMT) die Abschlusskonferenz des europäischen Forschungsprojektes JOULES - Joint Operation for Ultra Low Emission Shipping in Hamburg.

Beitrag des Monats | 30. März 2017

Regulatorische Herausforderungen in der Schifffahrt

Die Klassifikationsgesellschaft ABS hat am 20. März ihre jährliche Sitzung des Nationalen Komitees in Hamburg abgehalten.

Beitrag des Monats | 30. März 2017

Maritime Data Space: Mehrwert durch sichere Verknüpfung von Daten

Die Daten bilden die Grundlage für die unter dem Schlagwort „Maritim 4.0“ zusammengefasste Optimierung aktueller Prozesse und die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle. Der Beitrag verdeutlicht, welche Vielfalt von Daten für die maritime Wirtschaft relevant ist und zeigt einen föderierten Ansatz zur sicheren, unternehmensübergreifenden Nutzung dieser Daten.

Beitrag des Monats | 30. März 2017

Expertentreff zu Smart Shipping und maritimer IT

Sowohl in Häfen als auch auf Schiffen fallen heute riesige Datenmengen an. Diese müssen analysiert, bewertet und verarbeitet werden. Voraussetzung dafür sind funktionierende und sichere IT-Lösungen an Bord von Schiffen sowie an Land für das Flottenmanagement der Reeder, die Logistik in Containerhafen oder am Kreuzfahrtterminal.