Ihre Suche ergab folgende Treffer:

Sortieren nach: Aktualität | Relevanz
Schiffbau | 08. Juni 2022

Wärtsilä eröffnet Zentrum für nachhaltige Technologien

Der Technologiekonzern Wärtsilä hat im finnischen Vaasa den Sustainable Technology Hub (STH) eröffnet. Das Technologiezentrum soll dazu beitragen, die globale Dekarbonisierung der Schifffahrt und von Kraftstoffen voranzutreiben, indem es Innovationen und die Zusammenarbeit bei der Entwicklung grüner…

Häfen | 22. Juni 2022

Bund startet Nationale Hafenstrategie

Das Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV) hat den offiziellen Startschuss für die Entwicklung einer neuen Nationalen Hafenstrategie gegeben. Die zukünftigen Transformationsprozesse, die Folgen der Covid-19-Pandemie und die Veränderungen im Welthandel erfordern laut dem BMDV neue…

Schiffbau | 07. Juni 2022

Drittes Hybrid-RoRo-Schiff an Finnlines abgeliefert

Auf der China Merchants Jinling-Werft (Jiangsu) in China ist die letzte von drei RoRo-Einheiten der Eco-Klasse an Finnlines übergeben worden. Die „Finneco III“ wird künftig gemeinsam mit zwei Schwesterschiffen auf der Biskaya-Linie von Finnlines eingesetzt. Die „Finneco I“ und „Finneco II“ wurden…

Schiffbau | 21. Juni 2022

Harren & Partner übernimmt HeavyLift@Sea

Die Bremer Reederei- und Logistikgruppe Harren & Partner (H&P) hat eine Mehrheitsbeteiligung an dem Hamburger Schiffsdesign- und Engineering-Dienstleister HeavyLift@Sea erworben. Wie der CEO von H&P, Dr. Martin Harren, mitteilt, plant die Unternehmensgruppe, die Entwicklung und Ergänzung ihrer…

Schiffbau | 03. Juni 2022

Fosen Yard Emden GmbH stellt Insolvenzantrag

Anfang Juni hat die Geschäftsführung der niedersächsischen Werft Fosen Yard Emden GmbH am Amtsgericht Aurich einen Insolvenzantrag gestellt. Erst im Dezember hatte die Werft Verträge über den Bau einer Serie von Minibulkern geschlossen. Als Ursache für die Zahlungsunfähigkeit des Emder Unternehmens…

Schiffbau | 03. Juni 2022

Bureau Veritas nutzt Digital-Twin-Technologie

Um die Prozesse für die Klassifizierung von Schiffen und Offshore-Anlagen weiterzuentwickeln, hat sich Bureau Veritas (BV) für die Nutzung der PLM (Product Lifecycle Management)-Plattform Aras Innovator entschieden. Mithilfe der Technologie des US-amerikanischen Software-Unternehmens Aras…

Schifffahrt | 03. Juni 2022

Kauf von DAL durch Hapag-Lloyd abgeschlossen

Nachdem im März 2022 der entsprechende Rahmenvertrag unterzeichnet worden war, haben jetzt alle zuständigen Kartellbehörden die entsprechenden Genehmigungen zur Übernahme des Container-Liniengeschäfts der Deutschen Afrika-Linien (DAL) durch Hapag-Lloyd erteilt. „Wir sind sehr zufrieden mit dem…

Offshore | 02. Juni 2022

Edda Wind übernimmt erstes CSOV einer neuen Serie

Der norwegische Offshore-Windkraft-Dienstleister Edda Wind hat das 88,3 m lange und 19,7 m breite CSOV (Commissioning Service Operation Vessel) „Edda Breeze“ in Empfang genommen. Das Schiff wurde auf der spanischen Werft Astilleros Gondán gebaut und ist die erste Einheit einer Serie von insgesamt…

Schiffbau | 01. Juni 2022

Elbe-Ems bestellt weiteren Mehrzweckfrachter bei Damen

Die niederländische Werftengruppe Damen Shipyards hat von der Reederei Elbe-Ems, ein Joint Venture von Uniatlantico und Held Shipping, den Auftrag zum Bau eines zweiten Combi Freighter 3850 (CF 3850) erhalten. Das erste Schiff, „Sophie“, ist seit September letzten Jahres in europäischen Gewässern in…

Schiffbau | 31. Mai 2022

Typschiff „Explora I“ aufgeschwommen

Auf der Fincantieri-Werft im italienischen Monfalcone ist die 248 m lange und mit 63 900 BRZ vermessene „Explora I“ aufgeschwommen. Das Typschiff einer Viererserie für die Kreuzfahrtreederei Explora Journeys, ein Unternehmen der Schweizer MSC Group, soll Ende Mai 2023 abgeliefert werden. Das…

Schiffbau | 31. Mai 2022

Längerer E-Flexer Neubau an Stena Line abgeliefert

Ende Mai ist eine weitere RoPax-Fähre der E-Flexer-Klasse an Stena Line abgeliefert worden. Bei der „Stena Estelle“ handelt es sich um eine Modifikation des bestehenden Designs. Das Schiff ist mit 239,7 m rund 36 m länger als die Standardversion. Stena RoRo hatte insgesamt zwölf E-Flexer-Schiffe bei…

Schiffbau | 31. Mai 2022

Lotsenversetzschiff getauft

In Cuxhaven ist das neue Lotsenversetzboot der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes (WSV) getauft und an den Lotsbetriebsverein e.V. übergeben worden. Das Einsatzgebiet der „Medem“ umfasst das Revier Elbe vor Cuxhaven. Darüber hinaus wird der Neubau den Versetzdienst im Hafengebiet…

Schiffbau | 30. Mai 2022

GNYK hat Hochseeschlepper für SAR-Einsatz umgerüstet

German Naval Yards Kiel (GNYK) hat die Umbauarbeiten an dem 91 m langen und 22 m breiten Hochseeschlepper „Abeille Méditerranée“ (ex „Siem Diamond“) abgeschlossen. Die Einheit wird künftig von der französischen Marine als multifunktionaler Notfallschlepper für Rettungs- und Seenotmissionen entlang…

Schiffbau | 30. Mai 2022

Baubeginn für RoRo-Fähre bei FSG

Bei der Flensburger Schiffbau-Gesellschaft (FSG) ist mit dem Brennstart der Baubeginn einer 210 m langen und 29,30 m breiten RoRo-Fähre für die australische Reederei SeaRoad erfolgt. Das Schiff wird über 3722 Spurmeter für den Frachttransport verfügen, und es können zusätzlich 101 PKW an Bord…

Schiffbau | 25. Mai 2022

UHL baut Schwergutschiff-Flotte aus

Die auf Projekt- und Schwergutladung spezialisierte Hamburger Reederei United Heavy Lift (UHL) hat bei der chinesischen CSSC-Werft in Hudong zwei weitere Einheiten ihrer Eco-Lifter-Klasse bestellt, die in den Jahren 2023 und 2024 abgeliefert werden sollen. Die knapp 150 m langen und 25,6 m breiten…

Schifffahrt | 25. Mai 2022

Digitale Koordination der Schiffsanläufe für die Bremischen Häfen

Bremerhaven und das Revier der Außenweser verfügen bislang über keine nautische Terminalkoordinierung oder vergleichbare smarte Lösungen. Vor diesem Hintergrund hat die Hafenmanagementgesellschaft Bremenports gemeinsam mit dem Terminalbetreiber Eurogate und dem Hamburg Vessel Coordination Center…

Schiffbau | 24. Mai 2022

Mittel für „Polarstern II“ freigegeben

Der Haushaltsausschuss des Bundestags hat beschlossen, die Mittel für die Beschaffung der „Polarstern II“ bereitzustellen. Mit den Geldern soll ein modernes, leistungsstarkes und umweltfreundliches Nachfolgeschiff für den Forschungseisbrecher „Polarstern“ gebaut werden. Der Neubau soll vom…

Schiffbau | 24. Mai 2022

Ablieferung der „MSC World Europa“ im Oktober

Der Bau der neuen World-Schiffsklasse von MSC Cruises schreitet voran. Im Oktober will die Kreuzfahrtreederei ihr neues Flaggschiff „MSC World Europa“ in Dienst stellen, das aktuell auf der französischen Werft Chantiers de l'Atlantique in Saint Nazaire gebaut wird. Der 333 m lange und 47 m breite…

Schiffbau | 23. Mai 2022

Abbau maritimer Abhängigkeiten von China gefordert

Die maritime Industrie in Deutschland und Europa steht vor großen Aufgaben, so lautet das Résumé von Harald Fassmer, Präsident des Verbandes für Schiffbau und Meerestechnik e.V. (VSM), und VSM-Hauptgeschäftsführer Dr. Reinhard Lüken, die den Jahresbericht 2021/22 präsentierten und eine Einschätzung…

Schifffahrt | 20. Mai 2022

NSB kooperiert mit World Maritime University

Die Buxtehuder NSB Group und die im schwedischen Malmö ansässige World Maritime University (WMU) haben eine Bildungspartnerschaft vereinbart. Studierende an der WMU, die 1983 von der IMO gegründet wurde, erhalten in dem Unternehmen die Möglichkeit, in spezifischen Themengebieten zu forschen und…