Ihre Suche ergab folgende Treffer:

Sortieren nach: Aktualität | Relevanz
Schiffbau | 24. März 2022

„AIDAprima“ erhält Batteriespeichersystem

Die Kreuzfahrtreederei AIDA Cruises treibt die Modernisierung ihrer Flotte weiter voran. Bei einem planmäßigen Werftaufenthalt in Rotterdam sind auf der 2016 in Dienst gestellten „AIDAprima“ unter anderem erste Installationen für das geplante Batteriespeichersystem vorgenommen worden. Reedereiangabe…

Schiffbau | 23. März 2022

Hagland Shipping bestellt weiteren Bulker

Die norwegische Reederei Hagland Shipping hat bei der niederländischen Werft Royal Bodewes den Bau eines weiteren selbstentladenden Massengutfrachters mit einer Tragfähigkeit von 5000 tdw in Auftrag gegeben. Die Ablieferung des Schiffs ist für Mitte 2023 angekündigt, zwei im Bau befindliche…

Unternehmen | 22. März 2022

TKMS bestellt neuen CEO

Der Aufsichtsrat von thyssenkrupp Marine Systems (TKMS) hat seinen bisherigen Vorsitzenden Oliver Burkhard mit Wirkung zum 1. Mai zum neuen CEO bestimmt. Burkhard war zuvor als Mitglied des Vorstands der thyssenkrupp AG für das Marinegeschäft verantwortlich und als Vorsitzender des Aufsichtsrats der…

Offshore | 22. März 2022

Claudia Müller im Meerestechnik-Podcast

In der aktuellen Folge des Podcasts „Technik und Meer - Faszination Meerestechnik“ spricht Bärbel Fening mit der Koordinatorin der Bundesregierung für die maritime Wirtschaft und Tourismus, Claudia Müller, über innovative Meerestechnik mit ihren vielfältigen Anwendungsfeldern. Claudia Müller möchte…

Häfen | 21. März 2022

Ammoniak-Terminal für Brunsbüttel geplant

Der Energiekonzern RWE will im schleswig-holsteinischen Brunsbüttel einen Importterminal für Ammoniak errichten. Gerechnet wird nach Unternehmensangaben mit Investitionen im mittleren dreistelligen Millionen-Euro-Bereich. Über den Terminal sollen den Angaben zufolge ab 2026 jährlich rund…

Schiffbau | 21. März 2022

Baubeginn der „Carnival Jubilee“

Mit dem Brennstart ist auf der Papenburger Meyer Werft der Bau der mit 183 200 BRZ vermessenen „Carnival Jubilee“ gestartet. Das 344,5 m lange und 42 m breite Kreuzfahrtschiff der Helios-Klasse ist das erste, das auf der Papenburger Werft für die US-amerikanische Reederei Carnival Cruise Line gebaut…

Häfen | 17. März 2022

Leichte Erholung beim Seegüterumschlag

Der Güterumschlag in den deutschen Seehafenbetrieben ist 2021 im Vergleich zum Vorjahr um 4,7 Prozent auf 288,7 Mio. t gestiegen. Das geht aus den aktuell veröffentlichten Zahlen des Statistischen Bundesamtes hervor. Allerdings bleibt der Gesamtgüterumschlag weiterhin deutlich hinter den…

Schiffbau | 16. März 2022

Letzte Korvette auf Kiel gelegt

Auf der Wolgaster Peene-Werft wurde das Hinterschiff für die letzte von insgesamt fünf neuen Korvetten der Klasse 130 für die Deutsche Marine auf Kiel gelegt. Die 89 m langen Korvetten (Boote 6-10) werden von der Arbeitsgemeinschaft (ARGE) 130 – bestehend aus der NVL Group (Naval Vessels Lürssen),…

Häfen | 15. März 2022

Im Port Miami entsteht ein neuer Kreuzfahrtterminal

Mit dem traditionellen Spatenstich ist im Port Miami in Florida der Baubeginn eines neuen Kreuzfahrtterminals für MSC Cruises erfolgt. In dem vierstöckigen Gebäude sollen nach Fertigstellung täglich bis zu 36 000 Passagiere abgefertigt werden. An den Liegeplätzen können drei Schiffe der neuesten…

Schiffbau | 14. März 2022

Ostseestaal baut Elektro-Autofähre

Die Stralsunder Ostseestaal GmbH & Co. KG ist von der  Stadtverkehr Lübeck GmbH mit dem Bau einer Elektro-Autofähre beauftragt worden. Die 37 m lange und 13,5 m breite Doppelendfähre soll ab März 2023 auf der 240 m langen Strecke zwischen dem Lübecker Stadtteil Travemünde und der Halbinsel Priwall…

Schiffbau | 11. März 2022

Wärtsilä liefert Technik für FSG-Neubau

Der Technologiekonzern Wärtsilä hat den Auftrag über die Lieferung der Haupt- und Hilfsmotoren sowie eines umfangreichen Technikpakets für einen RoRo-Neubau für die australische Reederei SeaRoad Shipping erhalten. Das 210 m lange, 29,30 m breite und mit 43 100 BRZ vermessene Schiff wird derzeit auf…

Offshore | 10. März 2022

„Endurance“-Wrack mittels moderner AUV-Technik gefunden

Nach mehr als 100 Jahren hat ein internationales Expeditionsteam das 1915 im antarktischen Weddellmeer gesunkene Schiff von Sir Ernest Shackleton lokalisiert. An der Suche nach der legendären „Endurance“ war auch ein Forscherteam des Alfred-Wegener-Instituts (AWI) beteiligt. Sir Ernest Shackleton…

Schiffbau | 10. März 2022

Meyer Gruppe will schwimmende Immobilien bauen

Die Schiffbaugruppe Meyer mit Werftstandorten in Papenburg, Rostock und im finnischen Turku erweitert ihr Geschäftsfeld und investiert in die Entwicklung und den Bau exklusiver schwimmender Immobilien. Dafür hat das Unternehmen gemeinsam mit dem Spezialbauunternehmen Admares Marine das Joint Venture…

Schiffbau | 09. März 2022

„Nils Holgersson“ an TT-Line abgeliefert

Auf der chinesischen Werft Jiangsu Jinling ist die mit LNG betriebene RoPax-Fähre „Nils Holgersson“ an die Fährreederei TT-Line abgeliefert worden. Der 230 m lange, 31 m breite und 6,9 m tiefgehende Neubau soll nach seiner Überführung nach Travemünde im Liniendienst auf der Ostsee eingesetzt werden…

Veranstaltungen | 09. März 2022

Maritim 4.0: Autonome Systeme und Cyber Security im Fokus

Die erfolgreiche Konferenzreihe Maritim 4.0 wird auch in diesem Jahr von der maritimen Redaktion der Fachpublikationen Schiff&Hafen und Ship&Offshore der DVV Media Group fortgeführt. Bereits zum siebten Mal haben die Veranstalter ein hochkarätiges und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt.…

Häfen | 08. März 2022

LNG-Terminal Brunsbüttel kommt

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) hat im Auftrag der Bundesregierung ein Memorandum of Understanding mit dem staatlichen niederländischen Versorgungsunternehmen Gasunie und dem Energiekonzern RWE zur gemeinsamen Errichtung eines Terminals für den LNG-Import am Standort Brunsbüttel…

Schiffbau | 07. März 2022

Rönner und Zech übernehmen Lloyd Werft

Die Verhandlungen um die Zukunft der Lloyd Werft in Bremerhaven sind zu einem Abschluss gekommen. Die Rönner-Zech-Gruppe, eine Bietergemeinschaft unter Beteiligung des Bremerhavener Stahl- und Schiffbauunternehmers Thorsten Rönner und des Bremer Bauunternehmers Kurt Zech, hat den Zuschlag für den…

Schiffbau | 07. März 2022

Partner entwickeln Amphibien-CTV

Der Energiekonzern RWE und der südenglische Schiffsvercharterer Commercial Rib Charter (CRC) haben ein Amphibienschiff für den Einsatz als Crew Transfer Vessel (CTV) in besonders flachen und verlandeten Gewässerbereichen entwickelt. Die „CRC Walrus“ wird auf der Werft Diverse Marine auf der Isle of…

Kommentar | 03. Mai 2022

Editorial aus Schiff&Hafen 5/2022: Prioritäten setzen, Kurs halten

Mit dem kürzlich vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) verfassten „Überblickspapier Osterpaket“ liegt dem Kabinett eine der größten energiepolitischen Novellen seit Jahrzehnten vor. Darin ist festgelegt worden, dass der Ausbau der erneuerbaren Energien umfassend beschleunigt…

Schiffbau | 04. März 2022

Kreuzfahrtschiff für Oceania Cruises aufgeschwommen

Auf der Fincantieri-Werft im italienischen Sestri Ponente (Genua) ist die mit 67 000 BRZ vermessenen „Vista“ aufgeschwommen. Das 241 m lange und 32 m breite Kreuzfahrtschiff mit Kapazitäten für 1200 Passagiere und 800 Besatzungsmitglieder wird für die Kreuzfahrtreederei Oceania Cruises gebaut, ein…