Ihre Suche ergab folgende Treffer:

Sortieren nach: Aktualität | Relevanz
Offshore | 26. November 2021

Deutsch-dänischer Offshore-Hub in der Ostsee geplant

Die beiden Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz (Deutschland) und Energinet (Dänemark) wollen bis 2030 gemeinsam den Offshore-Hub „Bornholm Energy Island“ realisieren. Der Kooperationsvertrag zum Bau eines hybriden Interkonnektors zwischen den beiden Ländern wurde kürzlich von Stefan Kapferer,…

Schiffbau | 25. November 2021

Wärtsilä entwickelt Plattform für die Motorenumrüstung

Der Technologiekonzern Wärtsilä will im ersten Quartal 2022 eine Plattform zur Umrüstung von Zweitakt-Hauptmotoren auf umweltfreundliche Kraftstoffe auf den Markt bringen. Die „Wärtsilä Two-Stroke Future Fuels Conversion Platform“ soll Schiffsbetreiber darin unterstützen, die Emissionen ihrer…

Schiffbau | 24. November 2021

F126-Projekt: Wärtsilä SAM Electronics übernimmt Systemintegration der Elektrotechnik

Der Geschäftsbereich Marine Electrical Systems der Wärtsilä SAM Electronics GmbH in Hamburg ist von der Schiffbaugruppe Damen mit der Systemintegration der Elektrotechnik für das Marine-Projekt F126 beauftragt worden. Wärtsilä wird damit den Bau der Fregatten für die Deutsche Marine maßgeblich…

Schifffahrt | 23. November 2021

Jungfernfahrt für „Yara Birkeland“

Die „Yara Birkeland“ hat kürzlich ihre Jungfernfahrt auf dem Oslofjord absolviert. Bei dem auf der norwegischen Vard-Werft gebauten elektrisch betriebenen Schiff handelt es sich um das erste Containerschiff, das für die autonome Fahrt konzipiert wurde. Der Neubau soll voraussichtlich 2022 den…

Schiffbau | 22. November 2021

MSC Cruises erweitert Flotte

Die Schweizer Kreuzfahrtgesellschaft MSC Cruises hat ihr neuestes Flaggschiff, die „MSC Seashore“, getauft. Gebaut wurde das 323 m lange, 41 m breite und 72 m hohe 154 000 BRZ-Kreuzfahrtschiff von der italienischen Fincantieri-Werftengruppe. Die Taufzeremonie fand auf den Bahamas auf der Privatinsel…

Schiffbau | 19. November 2021

Damen eröffnet Servicezentrum in Hamburg

Die niederländische Werftengruppe Damen Shipyards erweitert ihr weltweites Servicenetzwerk mit einem Servicezentrum in Hamburg. Damit wächst die Anzahl der Zentren auf insgesamt fünfzehn, verteilt auf Afrika, Nord- und Südamerika, Asien, den Nahen Osten und Australien. Die Niederlassung in Hamburg…

Schiffbau | 19. April 2022

MAN integriert Amazon Cloud-Dienst in CEON-Plattform

MAN Energy Solutions hat angekündigt, künftig mit Amazon Web Services (AWS) zusammenzuarbeiten, um die Betriebseffizienz u.a. in der Schifffahrt durch Echtzeitüberwachung und vorausschauenden Wartung zu verbessern. Im Rahmen der Kooperation sollen Cloud-Dienstleistungen für fortschrittliche…

Anzeige | 19. April 2022

Führende Leeraner Offshore-Reederei UOS nimmt BASSnet Fleet Management in Betrieb

United Offshore Support GmbH (‘UOS’), führender deutscher Offshore-Service-Provider, geht erfolgreich mit BASSnet 2.11 zur effizienten Steuerung und Optimierung seiner Schiffsmanagementprozesse live

Anzeige | 08. April 2022 Herunterladen
(aktualisiert am 08.04.2022 11:15 Uhr)

75 Jahre Weltmarktführer für Schallsignalanlagen aus Kiel

Seit Gründung der Firma ZÖLLNER bilden Schallsignalanlagen für Schiffe aller Schiffsklassen ein wesentliches Standbein des Unternehmens. „Obwohl sich die Schallsignale seit 1946 nicht signifikant in ihrer Mechanik verändert haben, ist es wichtig, die neuesten technischen Standards gemäß ihrer Anwendung auf Grundlage der internationalen Bestimmungen zu erfüllen“ sagt Maren Gadischke, die Leiterin des Geschäftsbereichs Marine.

08.04.2022 | Empire Riverside Hotel, Hamburg

LNG & Future Fuels Forum 2022

Aus dem bewährten LNG Round Table wird das LNG & Future Fuels Forum: Das bekannte und etablierte Veranstaltungsformat von Schiff&Hafen | Ship&Offshore...

Kommentar | 06. April 2022

Editorial aus Schiff&Hafen 4/2022: Zeitenwende

Der 24. Februar bildet eine Zäsur für Europa und die westliche Welt, oder – wie Bundeskanzler Olaf Scholz es ausgedrückt hat – er steht für eine „Zeitenwende“. Dabei lässt sich noch nicht absehen, welche Auswirkungen der völkerrechtswidrige Einmarsch der Truppen des russischen Präsidenten in den…

Schifffahrt | 01. April 2022

DMZ zeichnet die besten Lehrenden aus

Das Deutsche Maritime Zentrum (DMZ) hat zum zweiten Mal den Wettbewerb „Hervorragende akademische maritime Lehre“ ausgeschrieben. Studierende sind dazu aufgerufen, Dozenten maritimer Studiengänge zu nominieren, die sich überdurchschnittlich für ihr Fach und ihre Studierenden engagieren sowie Praxis…

Schifffahrt | 30. März 2022

Maritimer Brandschutztag in Hamburg

Das Maritime Cluster Norddeutschland (MCN) veranstaltet am 3. Mai 2022 den „Maritimen Brandschutztag – Ladungsbrände durch Falschdeklaration“ in Hamburg. Ladungsbrände auf Containerschiffen häufen sich. Laut der International Union of Marine Insurance (Seekasko) sind in den meisten Fällen falsch…

Schiffbau | 29. März 2022

Insolvenzverfahren für Lloyd Werft ist beendet

Nach der erfolgten Freigabe des Verkaufs der Lloyd Werft durch das Bundeskartellamt hat die Geschäftsführung der Lloyd Werft Bremerhaven GmbH am 28. März den Insolvenzantrag zurückgezogen. Das Amtsgericht Bremerhaven hat daraufhin die Sicherungsmaßnahmen aufgehoben; das vorläufige Insolvenzverfahren…

Schiffbau | 25. März 2022

MAN und DNV vereinbaren Zusammenarbeit

Die Klassifikationsgesellschaft DNV und MAN Energy Solutions haben ein Memorandum of Understanding (MoU) unterzeichnet, um künftig gemeinsam die Themengebiete Dekarbonisierung, inklusive der Wasserstoffwertschöpfungskette, und Digitalisierung in der maritimen Branche voranzutreiben. Im Rahmen der…

Schiffbau | 23. März 2022

MAN unterzeichnet Kooperationsvereinbarung mit HSD

MAN Energy Solutions hat einen Kooperationsvertrag mit dem südkoreanischen Motorenhersteller HSD Engine Co. Ltd. (HSD) unterzeichnet. Die Vereinbarung bezieht sich auf die Lieferung von OPL (Overridable Power Limitation)-Technologie, um die EEXI (Energy Efficiency Existing Ship Index)-Konformität…

Beitrag des Monats aus Schiff&Hafen 3/2022 | 18. März 2022

Dekarbonisierung gibt Windkraft neuen Auftrieb

Die globalen Klimaschutz-Ziele und vor allem auch die jüngste Initiative des Weltreederverbandes ICS, statt der 2018 von der UN-Schifffahrtsorganisation IMO angekündigten 50-prozentigen Reduzierung der CO2-Emissionen bis 2050 bereits die vollständige Klimaneutralität zu erreichen, haben dem…

Schiffbau | 18. März 2022

Norwegian Greentech erhält USCG-Zulassung für Ballastwassersysteme

Das norwegische Unternehmen Norwegian Greentech AS (NGT) hat die Zertifizierung der US Coast Guard (USCG) für seine Ballastwassersysteme erhalten. Nach Informationen der Vertriebs- und Servicevertretung von NGT, Steinbach Ingenieurtechnik HGmbH aus dem schleswig-holsteinischen Ratzeburg, wurden die…

Schiffbau | 16. März 2022

Geschäftsanbahnungsreise nach Japan

Vom 16. bis 21. Oktober 2022 findet eine Unternehmens-Delegationsreise gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) in die japanischen Schiffbauzentren Tokio und Imabari statt. Zielgruppe des Projektes sind vorwiegend kleine und mittlere deutsche Unternehmen der…

Schiffbau | 09. März 2022

EU stoppt Export von Schiffstechnik nach Russland

Die EU schränkt den Export von Navigations- und Kommunikationstechnologie für Schiffe nach Russland ein. Es wird verboten, direkt oder indirekt maritime Navigationsausrüstung und -technologie nach Russland zu verkaufen, zu exportieren zur Verfügung zu stellen oder zu transferieren, teilte der…