Auktionsplattform für Schiffe

Der Hamburger Schiffsmakler Toepfer Transport und die Netbid AG haben eine Online-Plattform für die Versteigerung und den Verkauf von gebrauchten Schiffen gestartet.

Eine transparente Darstellung und offene Preisbildung zwischen Verkäufer und Käufer sollen dabei für eine faire und marktpreisgerechte Abwicklung sorgen. Die Schiffe stammen laut NetBid vornehmlich aus Insolvenzen und finanziellen Schwierigkeiten. Der Fokus liegt auf Container-, Bulker-, Tanker- und General Cargo/Mehrzweckschiffen.
Die zur Hamburger Angermann-Unternehmensgruppe gehörende Netbid AG kommt ursprünglich aus dem Gebrauchtmaschinen-Markt und steigt mit der Auktionsplattform neu in die maritime Branche ein. Unter netbid.com wechselten in 2017 fast 6000 Maschinen und Anlagen in 93 Auktionen und Direktverkäufen ihren Eigentümer.
www.vesselbid.com

Schifffahrt
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Artikel Redaktion Schiff&Hafen