Dekarbonisierung gibt Windkraft neuen Auftrieb

Bald Realität: Animation der „Ville de Bordeaux“ mit Seawing-Zugdrachen (Quelle: Airseas)

Die globalen Klimaschutz-Ziele und vor allem auch die jüngste Initiative des Weltreederverbandes ICS, statt der 2018 von der UN-Schifffahrtsorganisation IMO angekündigten 50-prozentigen Reduzierung der CO2-Emissionen bis 2050 bereits die vollständige Klimaneutralität zu erreichen, haben dem Interesse an Windkraft-basierten Zusatzantrieben für Seeschiffe weltweit neuen Schub verliehen. Neben den auf dem Magnus-Effekt basierenden Rotorsegeln, klassischen oder starren Segeln sowie Segeln an drehbaren bzw. klappbaren Masten sind dabei in jüngster Zeit Zugdrachensysteme verstärkt in den Fokus gerückt.

Mehr lesen

 

Teilen
Drucken
Nach oben