Auf dem Containerschiff „WES Amelie“ sammeln AIDA-Kreuzfahrtschiffkapitäne erste Erfahrungen mit der Führung eines LNG-betriebenen Schiffes

LNG in der Kreuzschifffahrt: Praxistraining auf See

Mit der „AIDAnova“ wird Ende 2018 erstmals ein Kreuzfahrtschiff in Dienst gestellt, das komplett mit umweltfreundlichem Flüssiggas (LNG) betrieben werden kann.

Um die Kapitäne und Offiziere an Bord umfassend auf diese technologische Umstellung vorzubereiten, finden seit Juni Praxistrainings auf See statt. Ermöglicht wird dies durch eine neue Kooperation von Carnival Maritime mit der Wessels Reederei, die dafür das LNG-Containerschiff „WES Amelie“ zur Verfügung stellt.
Mit den 30-tägigen On-Board-Trainings auf der „WES Amelie“ können Kapitäne und Staff Kapitäne von AIDA Erfahrung auf einem LNG-Schiff im laufenden Betrieb sammeln. Während dieser Praxisausbildung wird ein Training Record Book geführt, das alle erworbenen Kompetenzen sowie die Teilnahme an einem Bunker-Vorgang und einem Emergency Drill dokumentiert. Auch die landseitig bei Carnival Maritime beschäftigten Ship Superintendents absolvieren Trainingseinheiten bei Wessels.
Durch den Erfahrungsaustausch will Wessels dazu beitragen, die Verwendung von LNG weiter zu etablieren. Dies werde nach Einschätzung der Reederei auch zu einem weiteren Ausbau der LNG-Bunkerinfrastruktur führen. „Bei den Praxistrainings geht es nicht nur darum, Wissen aufzubauen, sondern auch Vertrauen zu der Technologie zu gewinnen und ein Gespür für Safety Awareness im Umgang mit LNG zu entwickeln“, betont Caroline Baumgärtner, Director Maritime Training Carnival Maritime. „Diese Kooperation birgt einen sehr großen Mehrwert für uns und unsere Besatzungen.“
Die Trainings finden zusätzlich zur Kooperation mit dem LNG-Lieferanten Shell statt. Darüber hinaus erhalten die Offiziere ein intensives LNG Management Level Training im Center for Simulator Maritime Training (CSMART ) im niederländischen Almere. In den kommenden fünf Jahren will die Costa Gruppe insgesamt fünf LNG-betriebene Kreuzfahrtschiffe in Dienst stellen, für deren Crew Carnival Maritime die entsprechenden Trainings bereitstellen wird.

Schifffahrt
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Artikel Redaktion Schiff&Hafen