Seehafen Wismar

1. Bauabschnitt fertiggestellt

Nach einer zweijährigen Bauzeit, mit dem Abschluss des 1. Bauabschnittes der Hafenerweiterung sowie der gleisseitigen Anbindung der Liegeplätze 2 - 9 hat der Seehafen Wismar einen weitereren Meilenstein erreicht.

Der Kundschaft steht ein weiterer notwendiger Liegeplatz mit einer Kailänge von insgesamt 140 m und eine angrenzende Kai-, Lager- und Umschlagsfläche von ca. 12500 m² als Logistikanbindung zur Verfügung.

Hinzugekommen, entlang der Liegeplätze 2 - 9, sind Gleisanlagen mit einer Gesamtlänge von mehr als 2200 m. Zur Ausstattung gehört eine dynamische Gleiswaage, die den Hafen in die Lage versetzt, rollende Waggongruppen bzw. Einzelwagen während der Überfahrt zu verwiegen.

Die Planung für den 2. Bauabschnitt der Hafenerweiterung nimmt weitere Konturen an. Mit dem Abschluss der Umweltverträglichkeitsuntersuchung soll im April 2011 in das Planfeststellungsverfahren beginnen. 

Häfen
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Anzeige
Artikel Redaktion Schiff&Hafen