Berths 201 and 202 (Vordergrund) im Hafen von Southampton (Foto: ABP)

Ausbau des Hafens von Southampton

Associated British Ports (ABP) hat von Marine Management Organisation die Genehmigung zum Ausbau der Liegeplätze 201 und 202 im Hafen von Southampton erhalten.

Nach Umbau von Berth 201 und 202 werden Angaben der ABP zufolge die Liegeplätze über eine Länge von 500 m bei einer Wassertiefe von 16 m verfügen. Damit können auch Containerschiffe der zurzeit größten Generation den Hafen anlaufen.

Die Ausbauarbeiten sollen im September 2012 aufgenommen werden und die Fertigstellung wird für Ende 2013 erwartet.

Häfen
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Artikel Redaktion Schiff&Hafen