Mit Kapazitäten für 9100 Pkw handelt es sich bei der neuen PCTC-Klasse um den größten Autotransporter der Welt (Quelle: Höegh)

Carcarrier der neuen Aurora-Klasse soll emissionsfrei fahren

Höegh Autoliners hat ein neues Carcarrier-Design vorgestellt, das sich durch seine hohen Umweltschutzstandards auszeichnet. Damit will die norwegische Reederei einen weiteren Meilenstein auf dem Weg zur klimaneutralen Schifffahrt erreichen.

Der Pure Car and Truck Carrier (PCTC) der neuen Aurora-Klasse ist für den Transport von 9100 Pkw-Einheiten ausgelegt und soll auf der chinesischen Werft Xiamen Shipbuilding Industry gebaut werden. Die Ablieferung ist für Ende 2023 vorgesehen. Das Typschiff der Aurora-Klasse wurde insbesondere für den Transport von Elektrofahrzeugen konzipiert. Die Schiffe werden über verstärkte Decks und verbesserte interne Rampensysteme verfügen und bieten darüber hinaus mehr Flexibilität für schwerere Projektladung.

Der Multi-Fuel-Motor von MAN Energy Solutions kann mit verschiedenen Biokraftstoffen, konventionellem Brennstoff sowie LNG betrieben werden. Mit geringfügigen Modifikationen soll das Antriebssystem auf die Verwendung zukünftiger kohlenstofffreier Kraftstoffe umgestellt werden können, einschließlich grünem Ammoniak. Der Neubau wird von DNV klassifiziert und soll die neue Notation „Ammonia ready“ erhalten.

Schiffbau
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Artikel Redaktion Schiff&Hafen