(v.l.) Bas Wolfslag, Area Manager CMC & New Building Area Benelux & France bei DNV, übergibt das Zertifikat an die Vertreter von Palfinger Marine, Steven Klein, Regional Service Manager Europe, Sander Straver, Global Service Technical Support Manager, sowie Mark Jansen, Regional HSEQ Manager Europe  (Foto: Palfinger)

DNV erteilt Palfinger Marine globale Servicezulassung

Der in Salzburg ansässige Hersteller von Decksausrüstung und Lebensrettungseinrichtungen (Lifesaving Appliances, LSA) Palfinger Marine hat von der Klassifikationsgesellschaft DNV die Zulassung gemäß der IMO-Resolution MSC.402(96) erhalten. Diese regelt die Anforderungen für die Wartung, Prüfung, Betriebstests, Überholung und Reparatur von LSA, einschließlich Rettungsbooten und Bereitschaftsbooten sowie Aussetz- und Auslösevorrichtungen.

Durch die Erteilung des Zertifikats hat Palfinger nach eigenen Angaben künftig die Möglichkeit, weltweit Service-Dienstleistungen nicht nur für eigene Produkte anbieten zu können, sondern auch für andere Marken und Typen. „Das spart unseren Kunden nicht nur Zeit für die Organisation und Planung, sondern reduziert auch deutlich die Kosten, da sie nicht mehr mehrere Anbieter beauftragen müssen“, kommentiert Gunther Fleck, Vice President Sales & Service, Region Marine bei Palfinger.

Schiffbau
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Artikel Redaktion Schiff&Hafen