JadeWeserPort Wilhelmshaven ist jüngstes Mitglied der IAPH

Seit Juli ist die JadeWeserPort Realisierungs GmbH & Co. KG Mitglied der International Association of Ports and Harbors (IAPH), der internationalen Hafenvereinigung.

Als Deutschlands einziger Teifwasserhafen wird der JadeWeserPort Wilhelmshaven eigenen Angaben zufolge nach rund viereinhalb-jähriger Bauzeit im August 2012 als Common User Terminal in Betrieb genommen. Dann können hier Megacarrier mit bis zu 17 m Tiefgang tideunabhängig anlegen. Betreiber des Containerterminals ist die Eurogate Container Terminal Wilhelmshaven GmbH & Co. KG, an der APM Terminals mit 30 % beteiligt ist.

Häfen
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Artikel Redaktion Schiff&Hafen