Heinrich Ahlers (Buss) erhält das Zertifikat von Dr. Ulrich Ellinghaus (GL)

Managementverfahren zertifiziert

Das Hafenunternehmen Buss Port Logistics (BPL) hat für sein Qualitätsmanagementsystem das ISO 9001 Zertifikat vom Germanischen Lloyd (GL) erhalten.

Die Klassifizierungsgesellschaft bestätigt damit, dass die Managementverfahren bei Buss den Anforderungen der internationalen Norm DIN EN ISO 9001:2008 entsprechen. Diese legt die Anforderungen an die Einführung und Aufrechterhaltung eines Qualitätsmanagementsystems fest. Dabei werden insbesondere Aspekte wie die Kundenorientierung, kontinuierliche Verbesserung, Prozessorientierung und die Verantwortlichkeiten der Führung berücksichtigt.
Buss Port Logistics betreibt verschiedene Multi-Purpose-Terminals in Hamburg und weiteren Häfen. Die Terminals des Unternehmens schlagen Container, Projektladung, Stück- und Massengut um.

Häfen
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Artikel Redaktion Schiff&Hafen