Verladung von Rotorblättern in Cuxhaven (Foto: Dannemann)

Rotorblätter aus China für Europa

Rhenus Project Logistics hat für einen Produzenten von Komponenten für Windenergieanlagen (WEA) den Seetransport von insgesamt 45 Rotorblättern von China nach Cuxhaven realisiert.

Dort wurden die transportierten Anlagenteile durch den zur Unternehmensgruppe gehörenden Terminalbetreiber Cuxport für den Weitertransport per Lkw und Küstenmotorschiff umgeschlagen. Die Rhenus-Tochter Rhenus Maritime Services (RMS) erledigte die Klarierung der knapp zwei Monate zuvor im chinesischen Qinhuangdao gestarteten „Catalonia“.
Für die Cuxport GmbH war es der bislang größte Einzelauftrag im Bereich des Umschlags von Rotorblättern.

Häfen
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Artikel Redaktion Schiff&Hafen