Luftbild des LNG-Terminals (Foto: Gate Terminal)

Start des Gate Terminals

Im Norden des Rotterdamer Hafengebietes Maasvlakte ist der neue Flüssiggasterminal Gate Terminal in Betrieb gegangen.

Nach einer gut dreimonatiger Testphase, in der u.a. die Kühlung der drei Tanks des Terminals und der Pipelines auf bis zu minus 162 Grad C geprüft werden, soll die offizielle Inbetriebnahme im September stattfinden.

Initiatoren und Partner des rund 35 ha großen Terminals sind N.V. Nederlandse Gasunie (Gasunie) and Koninklijke Vopak N.V. (Vopak). Pro Jahr werden ca. 180 Schiffsentladungen erwartet. Die Löschmenge pro Stunde beträgt Terminalangaben zufolge 12.500 m3/h.

Häfen
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Artikel Redaktion Schiff&Hafen