"Viking Prestige" hat den Dienst aufgenommen

Nach der Taufzeremonie in Amsterdam hat der neue Flusskreuzliners "Viking Prestige" der Viking River Cruises seine Jungfernfahrt, eine 15-Tage-Europatour, aufgenommen. Anschließend startet der auf der Neptun Werft in Rostock entstandene Neubau seinen regulären Dienst auf einer Acht-Tage-Donau-Reise von Budapest nach Nürnberg.

Die "Viking Prestige" verfügt über 97 Außenkabinen, von denen 72 mit französischen Balkonen ausgestattet sein werden. Der 135 m lange und 11,45 m breite Neubau bietet den 188 Passagieren u.a. ein komplett durchgängiges Sonnendeck, eine panoramaverglaste Lounge mit großem Außenbalkon.
Der Antrieb des Kreuzfahrtschiffes erfolgt diesel-elektrisch zur Reduzierung von Emissionen sowie von Lärm und Vibration.

Teilen
Drucken
Nach oben