5 MW-Volllast-Prüfstand in Betrieb

Ab sofort werden alle 5 MW-Windenergieanlagen vom Typ AREVA M5000 mit dem neuen Volllast-Prüfstand des Unternehmens in Bremerhaven getestet.

AREVA Wind will eigenen Angaben zufolge so für die nächsten Offshore Projekte ein 100%iges Qualitätsprodukt liefern.
Der Test von Triebstrang und Gondel unter Volllastbedingungen sowie die elektrische Prüfung (Generator, Konverter, Trafo and MV Schaltung) nehmen 48 Stunden in Anspruch. Der neue Volllast-Prüfstand soll eine stark reduzierte Ausfallrate und damit ein minimiertes wirtschaftliches Risiko ermöglichen.  Zusätzliche Vorteile sind laut AREVA ein vereinfachtes Qualifizierungsverfahren für neue Produkte von Zweitlieferanten und die Beurteilung des Verhaltens der Windenergieanlage am Netz vor dem Netzanschluss.

Offshore
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Artikel Redaktion Schiff&Hafen