ABB erhält Auftrag für Offshore-Windpark

ABB hat von dem deutschen Energieversorgungsunternehmen EnBW Energie Baden-Württemberg AG den Auftrag erhalten, die elektrische Ausrüstung für die Umspannplattform des ersten kommerziellen Offshore-Windparks Baltic 1 in der Ostsee zu liefern.

Baltic 1 ist rund 16 km vom Festland entfernt und umfasst 21 Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von rund 50 MW auf etwa 7 qkm sowie eine Umspannplattform. Von der Plattform aus erfolgt die Anbindung an das Übertragungsnetz an Land über Hochspannungsdrehstromkabel.

Der Auftrag in der Ostsee umfasst die gasisolierte Mittelspannungsschaltanlage mit der gesamten Schutz- und Leittechnik, in der die Produktion der Windenergieanlagen gesammelt wird. Zudem stellt ABB die Versorgung des Eigenbedarfssystems auf der Plattform durch Batterien für die Notstromversorgung sicher.

Zu den Offshore-Windpark-Projekten, an denen ABB beteiligt ist, zählt beispielsweise auch der Windpark Borkum 2. Das Offshore-Windpark-Gebiet wird mittels HVDC-Light-Technologie an das deutsche Stromnetz angeschlossen. In diesem Herbst soll die erste Ausbaustufe in Betrieb gehen.

Offshore
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Artikel Redaktion Schiff&Hafen