Baugrunderkundung für Offshore-Windpark „Gode Wind II" abgeschlossen

In den vergangenen Monaten wurde die erforderliche Baugrunduntersuchung für die Standorte aller geplanten 84 Windenergieanlagen sowie der Umspannstation von der Fugro Consult GmbH und fachlich begleitet von zwei Repräsentanten der Grundbauingenieure Steinfeld&Partner GbR, von denen auch das Untersuchungskonzept erstellt wurde, durchgeführt. Die Arbeiten im Projektgebiet etwa 40 km nördlich der Insel Norderney nahmen einen Zeitraum von rund zehn Wochen in Anspruch. Für die Erkundung wurde das 111 m lange Offshore-Bohrschiff „Fugro Saltire" eingesetzt, das unter anderem über einen bordeigenen 150 t-Kran verfügt und 2008 speziell für Offshore-Einsätze in Dienst gestellt wurde.

Die erfolgreiche Erkundung stimmt PNE Wind zuversichtlich, dass der Realisierungsbeginn von „Gode Wind II" in 2011/2012 erfolgen kann.

Der Windpark-Projektierer PNE Wind AG, Cuxhaven, hat einen weiteren wesentlichen Schritt zur Vorbereitung auf den Baubeginn des Offshore-Windparks „Gode Wind II" in der Nordsee abgeschlossen.

Teilen
Drucken
Nach oben