Beratungsauftrag für Offshore-Windpark im Nordosten Englands

Das Planungs- und Beratungsbüro für Windenergie Garrad Hassan, Bristol, hat kürzlich von der französischen EDF Energy den Auftrag erhalten, für einen Offshore Windpark vor der Küste von Teesside im Nordosten Englands eine so genannte "Front-End Engineering Development"(FEED)-Studie zu erstellen. Mit der Anlage könnten rd. 60000 Haushalte mit Energie versorgt werden. Die FEED-Studie umfasst alle technischen  Aspekte eines solchen Projekts. In der Studie für Teesside sind auch die ökonomische Optimierung, die Planung der Arbeitsabläufe sowie die Festlegung der Vertragsstrategien enthalten. Garrad Hassan wird für alle Bereiche der Studie verantwortlich sein: Projektmanagement, Turbinentechnik, Design und Auswertung, Fundamente elektrische Systeme und Netzanbindung, Wartung, Installation auf See, Kabelverlegung, Arbeitssicherheit, Risikomanagement sowie Materialbeschaffung. Unterstützung im Projekt erhält Garrad Hassan durch das Ingenieurbüro Bomel Limited,Berkshire.

Offshore
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Artikel Redaktion Schiff&Hafen