Harold Linssen, Geschäftsführer der Keppel Verolme B.V.

BOC: Schiffbau meets Offshore

Wie ein erfolgreicher Umbau einer Schiffbau-Werft zu einer der führenden europäischen Offshore-Werften gelingt, erläutert Harold Linssen kommende Woche anlässlich der 2. Business Offshore Conference (BOC) in Hamburg. Der Geschäftsführer der Keppel Verolme B.V. Werft, Rotterdam, wird bei der BOC über die Herausforderungen und signifikanten Unterschiede zwischen Schiffbauwerft und Offshore-Werft bis hin zur Vertragsgestaltung berichten.

Der Umbau der Keppel Verolme Werft wurde in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Delft strategisch erarbeitet und geplant und entsprechend umgesetzt. Die hierbei gewonnenen Erfahrungen können auch deutschen Werften helfen, diesen oder ähnliche Wege effektiver und sicherer zu beschreiten.  
Darüber hinaus ist es den Veranstaltern der Konferenz gelungen, eine Reihe weiterer international bekannte Persönlichkeiten weltweit führender Offshore- und Energieunternehmen als Referenten zu gewinnen. Im Fokus der Vorträge werden die speziellen Besonderheiten der einzelnen Marktsegmente Öl & Gas und Offshore-Windenergie im Mittelpunkt stehen. Wesentliches Ziel dabei ist es, Unternehmen aus dem klassischen maritimen Bereich den Einstieg in den attraktiven Wachstumsmarkt „Offshore“ zu erleichtern.

Weitere Informationen zur 2. BOC und zur Anmeldung unter:

www.shipandoffshore.net/events/business-offshore-2013/conference.html



Offshore
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Artikel Redaktion Schiff&Hafen