CSC stellt Produktion ein

Die zur BARD-Gruppe gehörende und auf Stahlkonstruktionen für Offshore-Windparks spezialisierte Cuxhaven Steel Construction (CSC) wird ihren Produktionsbetrieb zum 30. April 2013 einstellen.

Bereits im vergangenen August hatten sich Geschäftsführung und Betriebsrat auf einen entsprechenden Sozialplan und Interessenausgleich verständigt. Durch eine Erweiterung des Auftragsvolumens für den Windpark BARD Offshore 1 und verschiedene kleinere Fremdaufträge war es den Angaben zufolge gelungen, die Produktion bis über das erste Quartal 2013 aufrecht zu erhalten.
Trotz intensiver Bemühungen blieb die Investorensuche für die CSC erfolglos. Die alternativlose Entscheidung zur Aufgabe des Geschäftsbetriebs ist letztlich auch ein Abbild der gegenwärtigen Situation in der Offshore-Windindustrie, in der es seit geraumer Zeit, auch aufgrund der unsicheren politischen Rahmenbedingungen, an Neuaufträgen mangelt, so das Unternehmen.

Offshore
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Artikel Redaktion Schiff&Hafen