Entwicklung von großen Solar-Offshore-Projekten

Der Spezialist für erneuerbare Energien Juwi Holding AG aus Wörrstadt steigt in die Projektentwicklung von großen Solar-Offshore-Projekten in der Nord- und Ostsee ein  und belegt damit ein neues Geschäftsfeld.

Mehrere 100 Megawatt-Projekte sind bereits in Entwicklung. „Weil die Förderung höher ist, je weiter die Projekte von der deutschen Küste entfernt sind, haben wir auch Projekte im sibirischen Polarmeer und etwa 372,34 km vor Madagaskar im Portfolio“, sagt Lars Falck, Geschäftsführer der juwi Solar GmbH.

Mehr Risiken als beim Offshore-Windstrom gibt es Unternehmensangaben zufolge beim Offshore-Solarstrom nicht. Wenn das Salzwasser und die Stürme den Wind-Turbinen nichts anhaben können, dann sollten auch Solarmodule halten. Erste Testprojekte zeigen hervorragende Ergebnisse, da das Wasser durch seine Reflexionskraft den Ertrag noch mal deutlich erhöht.

Teilen
Drucken
Nach oben