Fugro eröffnet Offshore-Windenergie-Büro in Hamburg

Zum Jahresbeginn hat die Fugro Consult GmbH in Hamburg ein Kontaktbüro speziell für die Belange der Offshore-Windindustrie eröffnet.

Das Unternehmen befasst sich bereits seit rund zehn Jahren intensiv mit der geotechnischen Erkundung von Offshore-Windparks und hat in dieser Zeit über 50 Baugrundvor- und -haupterkundungen allein in der deutschen Nord- und Ostsee ausgeführt. Mit der nunmehr beginnenden Installation von Offshore-Windparks tritt die Entwicklung von Offshore-Windparks in ein neues Stadium. Fugro kann auf dem Gebiet der bauunterstützenden Dienstleistungen eigenen Angaben zufolge langjährige Praxiserfahrung vorweisen, die vor allem aus der Installation von Offshore-Gründungen für die Öl- und Gasindustrie herrührt. Dazu zählen Tätigkeitsbereiche wie z.B. Offshore-Vermessung/Positionierung, Rammstudien/Leg Penetration Analysen, Kabelvermessung, Unterwasserarbeiten für Kabelverlegung, großkalibrige Bohrungen, geowissenschaftliches Datenmanagement sowie Tauchoperationen.

Offshore
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Artikel Redaktion Schiff&Hafen