Halbjahresergebnis Offshore-Windenergie in Europa

Gegenüber dem ersten Halbjahr 2010 ist eine Zunahme der Offshore-Installationen von 4,5% zu verzeichnen. 101 neue Turbinenanlagen mit einer Gesamtleistung von 348 MW wurden den Stromnetzen in Großbritannien, Deutschland und Norwegen angeschlossen. Zurzeit befinden sich elf Offshore-Windparks in europäischen Gewässern im Bau, in denen in den ersten sechs Monaten des Jahres Turbinenanlagen von durchschnittlich 3,4 MW verglichen mit durchschnittlich 2,9 MW im vergangenen Jahr installiert werden.

Per 30. Juni sind dem EWEA-Bericht nach 1247 Offshore-Windturbinen mit einer Gesamtleistung von 3294 MW in 49 Windparks über neun europäische Länder den Stromnetzen voll angeschlossen.

Die European Wind Energy Association (EWEA) hat ihre Zahlen für das erste halbe Jahr 2011 zur Entwicklung der Offshore-Windenergie in Europa veröffentlicht.

Teilen
Drucken
Nach oben