Cuxhavens Oberbürgermeister Dr. Ulrich Getsch (l.) und Hamburgs Wirtschaftssenator Frank Horch auf dem Übungsturm der Offshore Safety Training Center GmbH & Co. KG (Foto: Sassen, Cuxhavener Nachrichten)

Kooperation von Cuxhaven und Hamburg im Offshore-Bereich

Am Montag besuchte Hamburgs Wirtschaftssenator Frank Horch Cuxhaven, um sich vor Ort über den Ausbau zum Offshore-Basishafen zu informieren. Bei den Gesprächen wurde vor allem über mögliche Synergien und eine wirtschaftliche Zusammenarbeit im Bereich der maritimen Wirtschaft und insbesondere der Offshore-Windenergie der Standorte Cuxhaven und Hamburg gesprochen.

Der Besuch folgte auf Einladung von Cuxhavens Oberbürgermeister Dr. Ulrich Getsch. Nach einer Präsentation zur Offshore Basis Cuxhaven standen Besichtigungen des Übungsturms der Offshore Safety Training Center GmbH & Co. KG, der Offshore Basis Cuxhaven sowie der Liegeplätze 8 und 9 im Hafen auf dem Programm. Darüber hinaus machte sich Senator Horch ein Bild von der Arbeit der Ambau GmbH, die am Standort Stahlrohrtürme und Stahlfundamente für Offshore-Windkraftanlagen herstellt, und besichtigte das moderne Mehrzweckterminal der Cuxport GmbH.
Im Anschluss an den Besuch bestand Einigkeit in der Einschätzung, dass durch die Zusammenarbeit der Städte Synergie-Effekte genutzt werden können. Vernetzung, Marketing, Arbeitsteilung bei der Projektumsetzung, der kontinuierliche Austausch von Know-how und Fachkräfteinitiativen stellen dafür wichtige Handlungsfelder dar.

Offshore
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Artikel Redaktion Schiff&Hafen