Letztes Rohr des ersten Pipelinestrangs verlegt

Noch im Sommer dieses Jahres werden sie vor den Küsten Finnlands und Schwedens miteinander verbunden. Die Pipeline soll planmäßig im vierten Quartal den Betrieb aufnehmen und Erdgas aus Russland direkt in die Europäische Union transportieren. Der zweite Pipelinestrang soll im Jahr 2012 fertiggestellt werden.

Nach der Fertigstellung des zweiten Pipelinestrangs im Jahr 2012 wird die Nord Stream-Pipeline 55 Mrd. cbm Erdgas pro Jahr transportieren. Diese Menge ist ausreichend, um 26 Mio. europäische Haushalte zu versorgen. Bis zum Jahr 2015 wird Nord Stream zufolge keine andere Pipeline mit einer Kapazität von über 10 Mrd. cbm den Betrieb aufnehmen.

Die Nord Stream-Pipeline ist so konstruiert, dass sie keine zusätzlichen Verdichterstationen entlang der Trasse benötigt. Das Gas wird in Russland mit einem Druck von 220 Bar eingespeist. Der Druck nimmt beim Transport nach Deutschland kontinuierlich ab. Die Leitung wurde deshalb in drei Abschnitten verlegt, die jeweils für ein unterschiedliches Druckniveau – 220, 200 und 170 Bar – ausgelegt sind. Diese drei Leitungsabschnitte werden in den kommenden Monaten unter Wasser miteinander verbunden. Zunächst der Abschnitt im Finnischen Meerbusen und der mittlere Teil. Im Sommer folgt dann die Verbindung des mittleren Abschnitts mit dem südwestlichen Teil der Pipeline vor der Küste der schwedischen Insel Gotland in rund 110 m Tiefe. Damit ist die Verlegung des ersten Pipelinestrangs komplett abgeschlossen.

Das Verlegeschiff "Castoro Sei" (Saipem) hat den Großteil des ersten Pipelinestrangs verlegt und befindet sich derzeit auf dem Weg nach Turku in Finnland, wo es auf der Werft STX Europe gewartet wird. Anschließend wird die "Castoro Sei" die Verlegung des zweiten Leitungsstrangs aufnehmen und die Arbeiten voraussichtlich im Frühjahr des Jahres 2012 abschließen. Das Verlegeschiff Solitaire (Allseas im Auftrag von Saipem) wird auch den zweiten Pipelinestrang im Finnischen Meerbusen verlegen. Der zweite Leitungsstrang soll im vierten Quartal des Jahres 2012 in Betrieb gehen.

Alle drei Abschnitte des ersten 1224 km langen Leitungsstrangs der Nord Stream-Pipeline sind fertiggestellt.

Teilen
Drucken
Nach oben