Liefervertrag über Windkraftanlagen unterzeichnet

AREVA Wind ist spezialisiert auf die Herstellung von Windkraftanlagen für Offshore-Projekte. Das Unternehmen fertigt die 5 MW Offshore-Anlage M5000 in Bremerhaven. Die wesentlichen Komponenten kommen eigenen Angaben zufolge von deutschen Zulieferern. Diese speziell für die Windverhältnisse in der deutschen Nordsee entwickelten Windkraftanlagen verfügen Unternehmensangaben nach über Konstruktionsmerkmale wie das mit 0,15 Bar bedruckte Maschinenhaus zum perfekten Korrosionsschutz oder die vom Fraunhofer-Institut getesteten Rotorblätter, deren Blattspitzen Geschwindigkeiten von über 300 Stundenkilometern erreichen können.

Der Windpark MEG 1 verfügt über die erteilte Genehmigung durch das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie und kann eine detaillierte Bauvorbereitung inklusive der bedingten Netzzusage vorweisen. Die Windreich AG hat mit dem MEG 1-Windpark, der rund 45 km von der Insel Borkum entfernt entsteht, bereits das zweite Nordseeprojekt  in der Realisierung.

Die Windreich AG, Wolfschlugen, hat für ihren genehmigten Nordsee-Windpark MEG 1 mit der AREVA Wind GmbH einen Liefervertrag über 80 Windkraftanlagen der 5 MW-Klasse sowie einen Vollwartungs- und Servicevertrag mit einer Laufzeit von 14 Jahren geschlossen.

Teilen
Drucken
Nach oben