Das Spezialschiff JDN8069 kann festes Material am Meeresboden in Wassertiefen von bis zu 45 m lösen

Offshore-Spezialschiff für Jan De Nul

Die belgisch-luxemburgische Jan De Nul Group hat der kroatischen Werft Uljanik Brodogradiliste den Auftrag zum Bau des weltweit leistungsfähigsten Schneidkopfsaugbaggers (Cutter suction dredger) erteilt.

Das 151,3 m lange und 36 m breite Spezialschiff vom Typ JDN8069 wurde von Jan De Nul entworfen und ist für Arbeiten in bis zu 45 m Wassertiefe ausgelegt. Der Neubau soll zum Lösen schwerer Böden eingesetzt werden. An Bord befindet sich Platz für die Unterbringung von 67 Personen. Mit einer Antriebsleistung von 2 x 3000 kW soll der Neubau eine Geschwindigkeit von 12 kn erreichen. Die insgesamt an Bord erzeugte Leistung, die vor allem für die Pumpprozesse und Schneidarbeiten auf dem Meeresgrund benötigt wird, beträgt 40 975 kW.
Die Ablieferung des Neubaus ist für Februar 2017 geplant.

Offshore
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Anzeige
Artikel Redaktion Schiff&Hafen