Offshore-Windenergie: Vattenfall bietet Einstiegschancen für Studenten

Der Ausbau der Windsparte von Vattenfall mit Investitionen von bis zu 5 Mrd. Euro und einem geplanten jährlichen Zubau von 400 bis 600 MW an Windenergie bietet auch zahlreiche Einstiegsmöglichkeiten für Studenten.

Am 19. Januar 2017 lädt das Energieunternehmen deshalb technikinteressierte Studenten zum „Inhouse Day“ in Hamburg ein.
Von 10 bis 17.30 Uhr informiert Vattenfall über die Tätigkeitsfelder im Bereich der Windenergie. Dabei haben die Teilnehmer u.a. die Gelegenheit, ihr bereits erworbenes Wissen anhand eines Fallbeispiels für den Bau eines Offshore-Windparks mit anschließender Ergebnispräsentation unter Beweis zu stellen. Vattenfall-Mitarbeiter aus dem Windbereich geben zudem wertvolle Einblicke in die tägliche Praxis, die anschließend bei einem Get-together vertieft werden können.
Derzeit arbeiten bereits mehr als 600 Menschen bei Vattenfall an Windprojekten an Land und auf hoher See in Deutschland, Schweden, Dänemark, Großbritannien und den Niederlanden. Bis zu 130 neue Mitarbeiter will Vattenfall europaweit in den kommenden zwölf Monaten im Geschäftsbereich Wind einstellen.
Der Inhouse Day richtet sich insbesondere an Studenten der Fachrichtungen Regenerative Energien, Umwelttechnik, Elektrotechnik, Bauingenieurwesen oder einer vergleichbaren Studienrichtung. Die Anzahl der Teilnehmer ist auf maximal 40 Personen begrenzt.
Weitere Informationen unter www.vattenfall.de/inhouseday

Offshore
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Artikel Redaktion Schiff&Hafen