Steigert die dänische Windkraftproduktion um rund 16 Prozent: „Kriegers Flak“ (Foto: Vattenfall)

Skandinaviens größter Offshore-Windpark eingeweiht

Vattenfall hat den dänischen Offshore-Windpark „Kriegers Flak“ offiziell eröffnet. „Kriegers Flak“ liegt 15 bis 40 km vor der Ostküste Dänemarks und ist der größte Offshore-Windpark Skandinaviens.

Mit 72 Windenergieanlagen verfügt der Windpark über eine installierte Leistung von 604 MW und kann damit den jährlichen Stromverbrauch von etwa 600 000 dänischen Haushalten abdecken. Die Anlagen weisen eine Gesamthöhe von jeweils 188 m auf. „Kriegers Flak“ erstreckt sich über eine Fläche von 132 km2. Für die Inbetriebnahme wurden rund 170 km Unterwasserkabel verlegt. „Kriegers Flak“ wird vom Hafen Klintholm (Insel Møn) aus unterhalten.

Neben „Kriegers Flak“ betreibt Vattenfall die Windparks „Horns Rev 1“ (Joint Venture) und „Horns Rev 3“, der 2019 in Betrieb ging. Darüber hinaus befindet sich das Projekt „Vesterhav Syd & Nord“ in einem ausgereiften Entwicklungsstadium und soll bis Ende 2023 betriebsbereit sein.

Offshore
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Artikel Redaktion Schiff&Hafen