Spezialbagger in Belgien getauft

Kürzlich wurde im belgischen Ostend das für das Unternehmen DEME N.V. (Dreding, Enviromental and Marine Engineering N.V.) gebaute Spezial-Baggerschiff (trailing suction hopper dredger) „Breydel“ getauft. Der 121,50 Meter lange (ü.a.) Neubau hat eine Füllkapazität von 9000 m³ und kann in einer Tiefe von bis zu 43 Meter Baggerarbeiten durchführen. Ausgerüstet mit einem 10 890 Kilowatt leistenden Hauptmotor erreicht die „Breydel“ eine Geschwindigkeit von 14,8 Knoten. Heimathafen des Spezialschiffes ist Zeebrügge in Belgien.

Offshore
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Artikel Redaktion Schiff&Hafen