Wanderausstellung Faszination Offshore

Die Wanderausstellung, die auch bereits in den Jahren 2009 und 2010 durchgeführt wurde, wird durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) gefördert. Zudem ist sie Teil des europäischen Gemeinschaftsprojektes POWER Cluster, das zu 50 % durch das Nordsee-Programm der EU (Interreg IVB) unterstützt wird.

Tourplan 2011
30. Mai-5. Juni    Bremerhaven, Alter Hafen
                           POWER Cluster Abschlusskonferenz
7.-13. Juni          Hamburg, Sandtorkai
16.-20. Juni        Glückstadt – Glückstädter Matjeswochen
22.-23. Juni        Elsfleth, Marikom
24.-26 Juni         Oldenburg,Hafenpromenade, Höhe Arbeitsamt – „Tag des
                          Windes”

Im Juli 2011 wird die Wanderausstellung in mehreren Ostseehäfen zu Gast sein. Unter anderem besucht das Ausstellungsschiff die Häfen Flensburg, Warnemünde, Wismar, Boltenhagen und Stralsund sowie Nykøbing und Sønderborg in Dänemark. Nähere Informationen zu den Tourzielen und -daten im Juli unter: www.offshore-stiftung.de.

Mit der Wanderausstellung „Faszination Offshore“ will die Stiftung Offshore-Windenergie, deren Aufgabe in der Förderung des Umwelt- und Klimaschutzes durch einer verbesserte Erforschung und Entwicklung der Windenergie in der deutschen Nord- und Ostsee besteht, über die Nutzung der Windenergie auf See informieren und diese spannende neue Technologie näher bringen.

Teilen
Drucken
Nach oben