Ablieferung des ersten SWATH@A&R-Patrouillenboots

Die lettische Marine wird die „Skrunda“ am 18. April 2011 in Riga, Lettland, in Dienst stellen

Die „Skrunda“ ist 25,71 m lang und 13 m breit. Der Tiefgang beträgt 2,70 m. Das Design wurde von den in über 10jährigen Einsatz bewährten SWATH@A&R Lotsentendern übernommen. Der Neubau ist die erste Einheit von fünf für Lettland in Auftrag gegebenen Patrouillenbooten. Diese neuartigen Fahrzeuge wurden von A&R nach den Vorschriften des Germanischen Lloyds entworfen und konstruiert. Bau und Ablieferung erfolgen in Kooperation mit der Riga Shipyard. Die beiden Antriebsanlagen bestehen aus je einem 809 kW leistenden MAN D 2842-Dieselmotor, einem Untersetzungsgetriebe und einer Verstellpropelleranlage, wobie während der Probefahrten eine Geschwindigkeit von 21,4 kn erreicht wurde.

Das weltweit erste SWATH@A&R-Patrouillenboot ist durch die Bauwerft Abeking & Rasmussen in Lemwerder an die lettische Marine abgeliefert worden.

 

Teilen
Drucken
Nach oben