Auftrag für Neptun Werft

Neben des Baus der „Viking Prestige“ wurden Optionen aus zwei weitere Flusskreuzfahrtschiffe vereinbart

Die Übergabe an die Reederei ist für Juni 2011 geplant. Darüber hinaus wurden zwei Optionen für Ablieferung im Frühjahr 2012 vereinbart.

Das neue Flusskreuzfahrtschiff ist für unterschiedliche europäische Fahrtgebiete wie beispielsweise den Rhein, Main, Mosel oder die Donau, aber auch für die Fahrt in niederländischen Gewässern geeignet. Das Schiff wird ca. 135 m lang und 11,45 m breit sein und einen Tiefgang von ca. 1,60 m aufweisen.

Die Viking Prestige bietet 188 Passagieren in 97 Außenkabinen Platz. Zwei Suiten sowie 72 Kabinen sind mit französischen Balkonen ausgestattet. Ein großes Restaurant, eine Lounge mit Außenbalkon im vorderen Schiffsbereich sowie eine Bibliothek mit Außendeckbereich am Heck des Schiffes und ein großes, durchgängiges Sonnendeck stehen des Weiteren den Passagieren zur Verfügung.

Das Schiff soll für 49 Besatzungsmitglieder in 28 Kabinen zur Verfügung.

Für die Neptun Wert ist der Bau der „Viking Prestige“ der insgesamt sechzehnte  Flussschiffneubau seit 2002.

Die Viking River Cruises AG, Basel, hat die Neptun Werft in Rostock-Warnemünde mit dem Bau eines neuen Flusskreuzfahrtschiffes, der „Viking Prestige“, beauftragt.

Teilen
Drucken
Nach oben