Illustration des DSME Rotorsegels (Abbildung: DNV)

DSME erhält DNV-Freigabe für Rotorsegel

Der südkoreanische Schiffbauer Daewoo Shipbuilding & Marine Engineering (DSME) hat von der Klassifikationsgesellschaft DNV das Approval in Principle (AiP) für seine Rotorsegeltechnologie erhalten.

Mithilfe des DSME Rotor Sail Systems soll zusätzlich grüne Energie für den Antrieb von großen Öltankern und LNG-Carriern erzeugt werden.

"Wir führen eine Reihe verschiedener Forschungsprojekte durch, um der Verschärfung der weltweiten Umweltvorschriften gerecht zu werden", so Dong-Kyu Choi, Leiter der DSME F&E Abteilung. "Wir werden uns weiter auf die Entwicklung umweltfreundlicher Schiffstechnologien konzentrieren, die sofort auf Schiffen anwendbar sind."

DSME strebt nun die Produktion des Systems als Branchenneuheit für den koreanischen Schiffbau an.

Schiffbau
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Artikel Redaktion Schiff&Hafen