Ein Schneidkopfsaugbagger für den Panamakanal

"Quibian I" wird zu Wasser gelassen

"Quibian I" wird im Auftrag der Panama Canal Authority (ACP) gebaut. Die Ablieferung ist für den April im kommenden Jahr geplant.

Der Saugbagger kann bis zu einer Wassertiefe von 25 m arbeiten und ist mit der neuesten Technologie ausgerüstet, wie z.B. mit Equipment zum Abtragen und Zerscheiden von Gestein, zum Ausheben von harten Böden, mit Spezial-Saugpumpen oder Instrumente für den sicheren Betrieb im stark befahrenen Kanal. Die Unterkunftsräume der Crew sind speziell gegen die Vibration isoliert und abgedämpft.

Bis 2014 soll "Quibian I" beim Ausbau des Panamakanals und anschließend für Wartungsarbeiten eingesetzt werden.

Ein neuer Schneidkopfsaugbagger für den Panamakanal ist bei der niederländischen Werft IHC Merwede in Sliedrecht zu Wasser gelassen worden.

Teilen
Drucken
Nach oben