Elektroinstallation für drei niederländische Lotsenstationsschiffe

Illustration des Lotsenstationsschiffes für die Niederlande

Alewijnse Noord BV, Tochterunternehmen der Alewijnse Marine Systems in Drachten in den Niederlanden hat den Auftrag erhalten, die drei Lotsenstationsschiffe, die bei der Werft Barkmeijer Shipyards in Stroobos für Het Nederlands Loodswezen gebaut werden, mit den elektrischen Systemen auszurüsten. Es ist eigenen Angaben zufolge der bislang größte Auftrag in der Firmengeschichte von Alewijnse Noord.

Die über 80 m langen Stationsschiffe, deren Ablieferung für 2012/2013 und 2014 vorgesehen ist, sollen Platz zur Unterbringung von bis zu 18 Lotsen plus 17 Crewmitgliedern bieten. Der Bau der ersten Einheit, der "Polaris" hat im Februar begonnen.

Der Auftrag für Alewijnse Noord beinhaltet die Lieferung der elektrischen Systeme, der Automation, der Verteilersysteme und der Schaltschränke sowie deren Installation vor Ort.

Teilen
Drucken
Nach oben