Erster Neubau einer Achterserie

Taufzeremonie in Shanghai

"OOCL Beijing" ist das erste Containerschiff einer auf der Werft zu bauenden Achterserie von 8888 TEU-Einheiten, der bislang größten Schiffe der Reederei. Der Neubau mit einer Länge von 335 m und einer Breite von 42,8 m verfügt über eine Tragfähigkeit von ca. 100400 tdw.

"OOCL Beijing" soll im MAX-Dienst der OOCL eingesetzt werden. Die angelaufenen Häfen sind: Shanghai / Ningbo / Hongkong / Shekou / Singapur / Jebel Ali / Damman / Bandar Abbas / Port Kelang / Singapur / Hongkong und zurück nach Shanghai.

Am Liegepolatz Nr. 7 der Hudong-Zhonghua Shipbuilding (Group) Co., Ltd. in Shanghai ist das jüngste Flottenmitglied der zur Overseas (International) Ltd., Hongkong, gehörenden OOCL (Orient Overseas Container Line) getauft worden.

Teilen
Drucken
Nach oben