Folgeauftrag für indische Küstenwache

e drei MTU 16V4000 M90 sollen die indischen Patrouillenboote antreiben

Die Lieferung der insgesamt 60 Motoren erfolgt zwischen 2011 und 2014. Bereits 2009 konnte Tognum zwei Aufträge über Motoren und Automationssysteme für die indische Küstenwache abschließen.

Die in Friedrichshafen gefertigten 4000er-Motoren werden an die Werft Cochin Shipyard Ltd. in der südindischen Stadt Kochi geliefert. Die 20 neuen Küstenpatrouillenboote werden von je drei Motoren des Typs 16V 4000 M90 mit einer Leistung von je 2720 kW angetrieben. Der Lieferumfang für die Patrouillenboote umfasst darüber hinaus das MTU-Schiffsautomationssystem „Callosum“ mit einer integrierten Lösung zur Schiffsüberwachung sowie zur Feuermeldung und -bekämpfung.

Der Friedrichshafener Antriebssystem- und Energieanlagenspezialist Tognum hat einen großen Folgeauftrag zur Lieferung von MTU-Motoren und Automationssystemen für 20 neue Schiffe der indischen Küstenwache erhalten.

 

Teilen
Drucken
Nach oben