Größte Dual Fuel-Motoren geordert

Zeichnung von einem der Neubauten (Foto: Matson)

Die 3600 TEU-Einheiten werden bei Aker Philadelphia Shipyard gebaut und sollen im dritten und vierten Quartal 2018 abgeliefert werden. Der Auftrag enthält die Option auf drei weitere Schiffe.
Bezogen auf die Leistung handelt es sich bei dieser Order um die größten Dual Fuel-Motoren, die je bei MAN bestellt wurden; so erzeugt jeder Motor rund 42 700 kW. Sowohl die ME-GI-Motoren als auch die dazugehörigen Systeme werden in Lizenz von Hyundai produziert. Die Motoren können HFO, MDO und LNG als Brennstoff nutzen.
Die 259 m langen Schiffe sind für eine Geschwindigkeit von bis 23 kn konzipiert. Das Design ist unter anderem so ausgelegt, dass ein sicheres Navigieren der Neubauten in einigen kleineren Häfen Hawaiis ermöglicht wird. Wichtig für den Betrieb in hawaiianischen Gewässern sind ferner die umweltfreundlichen Technologien, die die Schiffe aufweisen werden. Dazu zählen neben den Dual Fuel-Motoren ein brennstoffeffizientes Rumpfdesign, Doppelhüllenbrennstofftanks sowie Frischwasserballasttanks.

MAN Diesel & Turbo hat den Auftrag erhalten, zwei neue Containerschiffe der Matson Navigation Company, Inc. mit je einem MAN B&W-Dual Fuel-Motor des Typs 7S90ME-GI auszurüsten.

Teilen
Drucken
Nach oben