Hochgeschwindigkeitsfähre für Korea

Hochgeschwindigkeitsfährschiff vom Typ DFF 4212

Da das Schiff bereits zum größten Teil gebaut ist, kann der Neubau für Seaspovill innerhalb kurzer Zeit aus dem Bestand geliefert werden.

Der Rumpf der 42,2 m langen und 11,6 m breiten Fähre aus Aluminium ist auf der Afai Southern Shipyard in Guangzhou, China, entstanden. Nach der Überführung zur Damen Shipyards-Werftanlage in Singapur soll das Schiff jetzt fertiggestellt werden. Die Ablieferung in Südkorea ist für kommenden Februar geplant.

Die niederländische Werft Damen Shipyards, Gorinchem, hat kürzlich aus Südkorea den Auftrag für eine Hochgeschwindigkeitsfähre vom Typ DFF 4212 für 450 Personen erhalten.

Teilen
Drucken
Nach oben